Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

1960 Heidelberg, Haus Buhl

1965 Prag, Galerie Viola

1967 Ithaca, N.Y., Museum of Art

1970 Frankfurt/Main, Galerie Lichter

1972 Zürich, Galerie Bischofberger;  Bonn, Galerie Magers

1973 Düsseldorf, Kunsthalle; Heidelberg, Kunstverein

1974 Bern, Kunstmuseum

1975 Bochum, Galerie m; Berlin (West), Neue Gesellschaft für Bildende Kunst; Eindhoven, Stedelijk Van Abbe-Museum (mit John Heartfield)

1976 Stockholm, Kulturhuset; Berlin (Ost), Galerie Arkade; Bonn, Parlamentarische Gesellschaft; Budapest, Künstlerklub; Zürich, Galerie Daniel Keel

1977 Bochum, Museum (mit John Heartfield)

1978 Frankfurt/Main, Kunstverein; Berlin (West), Kongresshalle; Arhus, Rathaus

1979 Duisburg, Lehmbruck-Museum; Wien, Künstlerhaus

1980 Hannover, Kunstverein

1981 Rostock, Heinrich-Mann-Club; Dresden, Galerie Comenius (mit Rolf Staeck); Berlin (Ost), Galerie Unter den Linden

1983 Breda, de Beyerd; Oslo, Hennie-Onstad-Kulturzentrum; Berlin (West), Haus am Lützowplatz

1985 Malmö, Kunsthalle

1986 Darmstadt, Kunsthalle (mit Tomi Ungerer)

1987 Leipzig, Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst

1988 Berlin (Ost), Akademie der Künste; München, Stadtmuseum; Moskau, Zentrum der Fotojournalisten; Palermo, Teatro Massimo

1989 San Francisco, Camera work

1990 Göteborg, Kunstmuseum

1991 Madrid, Museo Espanol de Arte Contemporáneo

1992 Rio de Janeiro, Biblioteca Publica

1993 Istanbul, Taksim Sanat Galerisi

1994 Jerusalem, Old Bezalel University; Los Angeles, Hammer Museum

1995 Chaumont, Sonderausstellung beim 6. Festival d’Affiches

1996 Hardheim, Reum AG (Retrospektive); Helsinki, Staatsbibliothek

1997 Berlin, Festspielgalerie (mit Manfred Butzmann); Hamburg, KX auf Kampnagel; Rühstädt/Brandenburg, Naturpark Elbtalaue, Plakatausstellung

1998 Wien, Arbeiterkammer

1999 Heidelberg, Kunstverein; Bremen, Universität

2001 Lyon, URDCA

2002 Havanna, Fundación Ludwig de Cuba; Berlin, Gewerkschaftshaus; Köln, Galerie Heinz Holtmann

2003 Frankfurt/Oder, Museum Junge Kunst (mit Jochen Gerz); Ankara, Goethe-Institut

2004 Leipzig, Moritzbastei, Brüssel, Club Corbeau; Stuttgart, Stadtbücherei

2005 Berlin, Willy-Brandt-Haus; Plauen, Galerie im Malzhaus, Hamburg-Harburg, Sammlung Falckenberg

2006 Brandenburg an der Havel, Kunsthalle Brennabor; Chemnitz, Kunsthalle

2007 Tübingen, Kunsthalle; Rostock, Kunsthalle; Bitterfeld, Galerie am Ratswall

2008 Berlin, Akademie der Künste, „Kunst und Revolte. intermedia ’89 Dokumente aus dem Archiv von Klaus Staeck“

2009 Berlin, Berlinische Galerie, „Schöne Aussichten“ Retrospektive (gemeinsam mit der Ausstellung John Heartfield: „Zeitausschnitte“); Heidelberg, Kurpfälzisches Museum, „Nichts ist erledigt. Klaus Staeck: Frühe Plakate 1969-1989“ 

2011 Berlin, Akademie der Künste, „Sigmar Polke. Eine Hommage. Bilanz einer Künstlerfreundschaft Polke/Staeck“Potsdam, Altes Waisenhaus, „Fotogen und Plakativ“ (gemeinsame Ausstellung mit Manfred Butzmann)

2013 Berlin, Akademie der Künste, „Arte Postale. Bilderbriefe, Künstlerpostkarten, Mail Art“

2014 Pirmasens, „Arte Postale“; Berlin, Neue Nationalgalerie „Klaus Staeck. Die Kunst findet nicht im Saale statt“

2015 Berlin, Akademie der Künste, „KUNST FÜR ALLE. Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck“

2017 Güstrow, Galerie Rambow, „Brüder zur Sonne zur Freiheit“, Plakate

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1969 Heidelberg, intermedia 69

1971 Frankfurt/Main, experimenta 4

1976 Warschau, 6. Plakatbiennale; Berlin (Ost), Intergrafik

1977 Kassel, documenta 6

1982 Kassel, documenta 7

1987 Kassel, documenta 8

Alle Ausstellungsbeteiligungen seit 1966