Nichts ist erledigt!

EDITION STAECK Postkarten, Plakate, Bücher, Objekte von Klaus Staeck und anderen Künstlern
KLAUS STAECK
Biografie, Postkarten, Plakate, Bücher, Ausstellungen und Termine
AKTION FÜR MEHR DEMOKRATIE
von Klaus Staeck und Johano Strasser

2024

Solidarität mit dem russischen Menschenrechts-Aktivisten Oleg Orlow, der am 27.02.2024 zu zweieinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt wurde!

Klaus Staeck und Oskar Negt, im Mai 2018 in Hannover. Foto Manfred Mayer

Oskar Negt, einer der bedeutendsten Sozialphilosophen Deutschlands, ist am 2. Februar 2024 gestorben. Für mich war er ein Mentor, einer auf den man sich in schwierigen Zeiten politisch verlassen konnte. Eine Würdigung aus dem Jahre 2021 über den „unermüdlichen Aufklärer“ und ein Nachruf von Klaus-Jürgen Scherer im „VORWÄRTS„.

„Sie denken schon an den Tag danach“, Kolumne vom 08.02.2024

„David und Goliath“, Plakat-Ausstellung in der Kleinen Steinfelder Galerie bis 7. April 2024

Mehr als 18.000 Demonstranten gegen rechts in Heidelberg

Artikel 18 des Grundgesetzes gegen den AfD-Politiker Höcke anwenden! Campact-Aktion ruft zur Verteidigung einer wehrhaften Demokratie auf.

„Gegen eine fatalistische Toleranz“, Kolumne vom 11.01.2024

2023

Plakat zur Ausstellung im Schwetzinger Xylon-Museum

Collagen-Ausstellung bis Februar 2024 im xylon – Museum + Werkstätten e. V., Kronenstrasse 17, 68723 Schwetzingen (bei der Stadtbibliothek)

„Die Demokratie ist das Kostbarste, was wir haben“ RNZ-Forum im Theater der Stadt Heidelberg am 14.11.2023

Klaus Wezel, Chefredakteur der Rhein-Neckar-Zeitung, beim RNZ-Forum mit Klaus Staeck. Videostill, Kamera: Reinhard Lask

Medienaufsicht Baden-Württemberg verbietet „Auf1“-Ausstrahlung über deutschen Satellitensender! Kolumne über den AfD-nahen TV Sender hatte dies gefordert.

Statement von Klaus Staeck ab 2 min 42 sek

SWR Kultur, „ZEITGENOSSEN“, Sendung vom 7. Juli 2023 mit Klaus Staeck: „Die DDR war damals natürlich auch Barbarei“

Vor 70 Jahren – Erinnerung an den 17. Juni 1953 in Bitterfeld

„Satire vor Gericht“, Ausstellung im Justizzentrum Heidelberg: „Wie Klaus Staeck die Grenzen künstlerischer Freiheit auslotete“

Plakate aus dem Jahr 1981 in der Ausstellung des Essener Museums Folkwang von 2018. Gegen das Plakat „Alle reden vom Frieden. Wir nicht“ sollte auf Betreiben von „Rheinmetall“ ein gerichtliches Verbot erwirkt werden.

Beitrag im SWR zur Ausstellung (ca. 2′ Video)

„Vorsicht Kunst!“ – Sendung im Hörfunk Ö1 des ORF vom 05.02.2023

Can Dündar: „Die türkische Regierung will uns zum Schweigen bringen“

Das Erdogan-Regime hat ein Kopfgeld von 25.000 Euro auf die Ergreifung des Journalisten Can Dündar ausgesetzt. Sein Name steht auf einer Terrorliste.

2022

3. Berliner Begegnung in der Akademie der Künste

„Freund und Feind“ – zur Diffamierung, Rolf Mützenich sei ein „Informationsterrorist“

Friedenspreis an Serhij Zhadan verliehen

Schrei es in die Welt hinaus – Arkadische Botschaften in einer Plakatausstellung vom 9.9.–14.11.2022 in Bayern

BUTSCHA – MOSKAU Kunst-Performance

Unbekannter Performance-Künstler in Moskau, Alexandergarten. Quelle: holodmedia.

„Wir brauchen zumindest einen kalten Frieden“ Sigmar Gabriel zu Deutschlands Haltung im Ukrainekrieg – Debattenbeitrag im SPIEGEL am 17. April 2022

Aufruf und die Reden von Karl Schlögel und Martin Pollack

Unterstützung für Protest aus der russischen Kunstszene

Es ist mehr als ein Krieg Putins gegen die Ukraine

PEN International protestiert gegen den Überfall auf die Ukraine

Es geht jetzt darum, Frieden zu organisieren!

2021

Aktualisiert: Russland beendet mit einem politischen Verfahren die Existenz von MEMORIAL

Russische Menschenrechtsorganisation Memorial muss gerettet werden!

Dank an alle Unterzeichnerinnen/Unterzeichner unseres Wahlaufrufs!

Wahlanalyse: Deshalb siegte die SPD bei der Bundestagswahl 2021 -– VORWÄRTS veröffentlichte eine Analyse von Infratest-dimap

Das war der Wahlaufruf der Aktion für mehr Demokratie

Widerständige Kreative – Die Demokratie braucht die Kunst. Und die wiederum braucht ein kulturfreundliches Klima – eine Herausforderung für die Zivilgesellschaft. Kolumne vom 16.09.2021

Erinnerung an Kurt Westergaard 

Der dänische Karikaturist Kurt Westergaard starb am 14. Juli 2021 in Kopenhagen. 2014 war er zu Gast in der Berliner Akademie der Künste. Aus einem Nachruf von Harry Nutt in der Frankfurter Rundschau.

Ausstellung in der Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße, Potsdam,  4.5.–27.9.2021
Hier geht es zur Ausstellung: klausstaeck.gedenkstaette-lindenstrasse.de
Reden zur virtuellen Ausstellungseröffnung am 04.05.2021:
Klaus Staeck: Politische Plakate REVISITED! 

„Dieses ewige Gejammer bringt mich auf die Palme“ Wie steht es um die Meinungsfreiheit in Deutschland im Frühjahr 2021? Interview für die Rhein-Neckar Zeitung, 30.04./01.05.2021

„Ich sage nichts, aber das mit Nachdruck”
Silke Arning im Gespräch mit Klaus Staeck, SWR2 Treffpunkt Klassik am 26.2.2021

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys: Sein letztes Interview erschien am 1. Februar 1986 im „Vorwärts“

Erinnerung an Beuys. Gespräch mit Klaus Staeck in SWR 2 am 12.01.2021

Zum Beginn des Beuys-Jahres 2021. Gespräch mit Klaus Staeck im Deutschlandfunk, „Kultur heute“, am 02.01.2021

Video einer Interviews von Klaus Staeck mit Joseph Beuys, aufgenommen 1974 auf dem New Yorker Kennedy-Airport

2020

Sind 86 Cent das wert?

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk darf nicht Beute der AfD werden!

Für Gerhard Steidl zum 70. Geburtstag

Lockdown der Kultur

Menschenrecht Meinungsfreiheit

In der Corona-Hölle – neues Plakatmotiv in der Berliner Zeitung 

Jurij Chaschtschewatski – Videobrief des belarussischen Dokumentarfilmers an Klaus Staeck (16.08.2020)

Gegen eine Vereinnahmung Walter Benjamins durch die französische Rechts-Partei Rassemblement National

Kolumne „Vereinnahmung von Walter Benjamin“ (20.08.2020)

Kolumne: Die Rechten und der Rechtsstaat

Ausstellung „HEIMWEH“ mit Fotografien von Till Brönner und Klaus Staeck bis 23. September in der Villa Schöningen, Potsdam

Erinnerung an Christo – INTERMEDIA 69 und Christos unvollendetes Frühwerk in Heidelberg.

Nachruf auf Rolf Hochhuth

SWR Mediathek

Die Kunst findet nicht im Saale statt! Der politische Plakatkünstler Klaus Staeck.
Film von Andreas Ammer, Erstsendung am 16. April  im SWR-Fernsehen,  in der ARD-Mediathek  abrufbar

Klaus Staeck über Günther Uecker: „Er hat das Material zur Kunst erhoben“ Klaus Staeck im Gespräch mit Eckhard Roelcke, DLF 20.03.2020

Freimut Duve – Erinnerung an einen wehrhaften Demokraten

Verleihung des Ahrweiler Freiheiter Preises
Die Preisverleihung am Freitag, 13. März, 10 Uhr, Gymnasium Calvarienberg, Bad Neuenahr-Ahrweiler, wurde abgesagt und wird auf ein späteres Datum verlegt.

WIEDERVORLAGE
Plakate und Objekte. Kuratiert von Klaus Honnef
Ausstellung in der Galerie ABTART, Stuttgart, vom 17.1. – 20.3.

2019

Filmschau Baden-Württemberg
Die Kunst findet nicht im Saale statt! Der politische Plakatkünstler Klaus Staeck. Filmpremiere am 5. Dezember im Metropol Kino Stuttgart
Stuttgarter Zeitung, 9.12.2019: „Manche Dinge darf man wirklich nicht sagen“

Klaus Staeck – Postkartencollagen
Ausstellung am 28.9.2019 – Video
Atelier Kirsten Klöckner, Claudiusstr. 7, 10557 Berlin

7. September, Oleg Senzow ist frei!

Klaus Staeck und Oleg Senzow im Oktober 2019 in Berlin

2018

Verleihung der Richard-Benz-Medaille der Stadt Heidelberg für Kunst und Wissenschaft am 21. September 2018 im Heidelberger Rathaus

Verleihung der Richard-Benz-Medaille durch Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. (Videostill)

Laudatio zur Preisverleihung von Jochen Hörisch.

––––––––––––––––––––––

„567 mal Klaus Staeck “ 
Ausstellung im 
September 2018 in Heidelberg

––––––––––––––––––––––

10. Juli
Mahnwache an der Russischen Botschaft: Lasst Oleg nicht sterben!

Mit Markus N. Beeko, Generalsekretär Amnesty International Deutschland, vor der russischen Botschaft. Foto Manfred Mayer

Der ukrainische Filmemacher Oleg Senzow trat im Mai 2018 in den Hungerstreik – Wir forderten seine sofortige Freilassung.

–––––––––––––––––––––––

„Klaus Staeck. Sand fürs Getriebe“
im Museum Folkwang, Essen (9.2.-8.4.2018)

Beiträge zur Ausstellung „Sand fürs Getriebe“ in den Medien

Alle aktuellen Interviews / Statements / Artikel in den Medien

Büro in Heidelberg (2017) Foto Manfred Mayer

»Walter Benjamins These vom ‚Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit‘ hat mit dem Einzug der Kunst ins Internet einen weiteren Beleg gefunden. Neben den Plakaten zählen für mich die Postkarten zu den idealen Kommunikationsmitteln. Vor fünfundvierzig Jahren wurden meine ersten Kartenentwürfe in kleiner Auflage gedruckt. Inzwischen wurden hunderttausende auf konventionelle Weise unter die Leute gebracht.«
Klaus Staeck

Plakate/Postkarten:

Zu den Postkarten und Plakaten
Hier finden Sie alle Postkarten und Plakate nach Erscheinungsjahren geordnet zur Online-Bestellung.

Postkartencollagen (Unikate) von Klaus Staeck zu beziehen über
Edition Klöckner.

Kolumnen von Klaus Staeck erscheinen regelmäßig in der Frankfurter Rundschau und erschienen bis April 2021 in der Berliner Zeitung.