Aktuelles

Pressegespräch zur Wählerinitiative für Martin Schulz

am 13. September 2017 in der „Ständigen Vertretung“ am Berliner Schiffbauerdamm

mit Friedrich Schorlemmer, Sebastian Krumbiegel, Klaus Staeck und Eva Menasse; Kamera und Schnitt: James A. Wehse, Zeitzeugen TV
Die Initiative wurde vorgestellt von Friedrich Schorlemmer, Klaus Staeck, Eva Menasse und Sebastian Krumbiegel. Foto: Manfred Mayer

Asoziale Steueroasen

Kolumne vom 14.10.2021
„Das Kapital fährt im Ferrari durch die Welt,“ hörte ich kürzlich den Bundesvorsitzenden der Deutschen Steuergewerkschaft sagen, während seine Kolleginnen und Kollegen höchstens mit einem VW ausgestattet seien.

Alle reden von Steuern. Postkarte/Plakat, 2004

Asoziale Steueroasen weiterlesen

Ende mit „alternativlos“

Kolumne vom 30.09.2021

Seit sechs Jahrzehnten habe ich einen politischen Begleiter, dessen Rat wie dessen Warnungen und Zweifel mich nicht unwesentlich beeinflusst haben. Ich meine den deutschen Sozialphilosophen Oskar Negt.

Klaus Staeck und Oskar Negt im Mai 2018 in Hannover. Foto Manfred Mayer

Ende mit „alternativlos“ weiterlesen

„War on terror“ – endgültig gescheitert

Die Logik des Kriegs triumphiert über die Chancen des Friedens: Dass das scheitern muss, wussten manche schon vor 20 Jahren. Kolumne vom 02.09.2021

Zwanzig Jahre nach dem Al Kaida-Angriff auf New York bleiben uns allen, die älter sind als die jüngste Generation, die Bilder des Terroranschlages ins visuelle Gedächtnis eingebrannt. Der Schock des 11. September hat Europäern wie Amerikanern die Illusion genommen, in einem einigermaßen sicheren, unantastbaren Teil der Welt zu leben. „War on terror“ – endgültig gescheitert weiterlesen

SUV-Wahn und kein Ende

SUVs sind nach wie vor beliebt. Doch allein die deutschen SUV-Bauer müssen durch das Überschreiten der EU-Flottengrenzwerte mit Strafzahlungen von bis zu zwei Milliarden Euro rechnen. Trotz der Folgen fürs Klima hält der Trend zu schweren, großen Autos an. Wo soll das hinführen? Kolumne vom 19.08.2021.

Klaus Staeck, For wider streets, Postkarte, 1974

SUV-Wahn und kein Ende weiterlesen

Die Anti-Impf-Partei

Kolumne vom 8.7.2021

Es war zu erwarten, dass auch der Wahlkampf vom Coronavirus nicht verschont bleiben würde. Erstaunlich ist aber die Vehemenz, mit der sich innerhalb eines Jahres eine auf mehr 20.000 Mitglieder gewachsene Partei mit bundesweiten Landesverbänden installieren konnte, deren Hauptthema schlicht lautet: „Die Impfkampagne muss sofort beendet werden!“

Die Anti-Impf-Partei weiterlesen

Das Vergangene ist nicht tot….

Kolumne vom 24.06.2021

Die Stasi-Unterlagenbehörde ist nach 30 Jahren ihres Daseins Geschichte und wurde, dem historischen Datum angemessen, am 17. Juni in das Bundesarchiv überführt. Die schon mehr als 7 Millionen Mal gestellte Frage „Wo ist meine Akte?“ muß wohl künftig nach Koblenz adressiert werden. Aber materiell bleibt das Archiv in Berlin und an den regionalen Standorten, 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen nicht „rüber machen“.

Plakatausstellung im ehemaligen Hafthaus des Stasi-Untersuchungsgefängnisses, 1990

Das Vergangene ist nicht tot…. weiterlesen